SIGNAL+DRAHT-Kongress

16. Intern. SIGNAL+DRAHT-Kongress
10. und 11. November 2016 im Maritim Hotel Fulda


Autonomes Fahren -  Die Zukunft der Bahnen

Ist voll autonomes und automatisiertes Fahren im Straßenverkehr ein ernst zu nehmender Trend? Muss die Bahn vollautomatisch Fahren, um wettbewerbsfähig zu bleiben? Welche besonderen technischen und betrieblichen Herausforderungen für den Nah- und Fernverkehr sind mit dem vollautomatischen Betrieb von Zügen verbunden? Diese und weitere Fragen diskutieren Verkehrs- und Bahnexperten auf dem 16. Internationalen SIGNAL+DRAHT-Kongress. Am zweiten Kongresstag werden Lösungsansätze zur Standardisierung und Automatisierung vorgestellt, die notwendige Bedingungen für den automatisierten Bahnbetrieb sind.

Erstmalig in diesem Jahr wird der SIGNAL+DRAHT Lebenswerkpreis (Lifetime Achievement Award) verliehen. Der Preis soll motivieren, die großen internationalen Herausforderungen in der Leit- und Sicherungstechnik durch kreative Problemlösungen zu bewältigen. Ausgezeichnet werden Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Technik, die einen besonderen Beitrag für die Entwicklung des schienengebundenen Verkehrs geleistet haben. Wir freuen uns auf den ersten Preisträger.

Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.