Standpunkte & Kommentare

Hier finden Sie Standpunkte und Kommentare aus bereits veröffentlichten Eurailpress-Magazinen zu wichtigen Themen von Persönlichkeiten aus der Bahnbranche.

Manfred Enning Lehrgebiet Bahnsystemtechnik der FH Aachen
Interview
Vom „König der Landstraße“ zur „Ameise 4.0“
Gastkommentar aus der ETR, Ausgabe 1+2/17
Thomas Hailer Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum
Interview
Mobilität 4.0 – Innovationsschub für die Schiene
Gastkommentar aus der ETR, Ausgabe 9/16
Katharina Klemt-Albert Geschäftsführende Institutsleiterin Institut für Baubetrieb und Baubetriebswirtschaft, Leibniz Universität Hannover sowie Gründerin und Geschäftsführerin albert.ing GmbH
Interview
Komplexe Großprojekte – hilft die Digitalisierung?
Standpunkt aus dem EI, Ausgabe 9/16
Matthias Grabe Geschäftsführer, H.F. Wiebe GmbH & Co. KG
Interview
Wer bitte ist denn nun systemrelevant?
Standpunkt aus dem EI, Ausgabe 8/16
Hans Günther Kersten Director Freight, UIC – International Union of Railways
Interview
Herausforderungen für den Schienengüterverkehr in Europa
Gastkommentar aus der ETR, Ausgabe 7+8/16
Frank Hermann Gülicher Chief Technology Officer der DB Engineering & Consulting GmbH
Interview
Die Einführung von BIM im Infrastrukturbereich
Standpunkt aus dem EI, Ausgabe 7/16
Timon Heinrici Chefredakteur Rail Business
Interview
Kampf um DB-Vorstandsvorsitz: Am Ende weinen alle
Standpunkt aus Rail Business, Ausgabe 25/16