Nachrichten - Allgemein

Australien: Progress Rail übernimmt Downer Freight Rail

23.11.2017

Share |
Um ihr Rollmaterialservice-Portfolio weiter zu ergänzen, hat Progress Rail, ein Unternehmen der Caterpillar-Gruppe, das Güterbahngeschäft von Downer EDI (Downer Freight Rail) erworben.
Downer Freight Rail mit Hauptsitz in North Ryde und 15 strategisch günstig gelegenen Instandhaltungsbetrieben in ganz Australien bietet eine umfassende Palette an rollendem Material, Ersatzteilen und Dienstleistungen. Nach Abschluss der Akquisition wird Progress Rail seine bestehende Präsenz in Australien, zu der derzeit auch Instandhaltungseinrichtungen für Schienenfahrzeuge sowie Infrastruktur- und Signalanlagen gehören, deutlich verstärken. Progress Rail und Downer sind seit fast 70 Jahren Geschäftspartner, wobei der Schwerpunkt auf den EMD-Markenprodukten von Progress Rail liegt. Historisch gesehen verkaufte Progress Rail EMD-Lokomotivkomponenten-Kits an Downer, aus denen Downer seine eigenen Lokomotiven für den Einsatz in Australien entwickelte. In jüngster Zeit arbeiteten die Unternehmen gemeinsam an der Entwicklung von EMD-Güterlokomotiven für den Einsatz in Australien. Die Lokomotiven werden in der Produktionsstätte von Progress Rail in Muncie, Indiana, hergestellt. Die Transaktion wird voraussichtlich im Januar 2018 abgeschlossen. (wkz/cm)