Nachrichten - Allgemein

Baden-Württemberg: Land fördert NE-Bahnen mit 8 Mio. EUR

09.05.2017

Share |

Baden-Württemberg unterstützt seine NE-Bahnen mir rund 8 Mio. EUR, allein die AVG bekommt davon über 1,1 Mio. EUR. Bild: C. Müller

Im Rahmen des Landeseisenbahnfinanzierungsgesetzes (LEFG) stellt das Landesverkehrsministerium den nichtbundeseigenen Eisenbahnen (NE-Bahnen) in Baden-Württemberg auch in diesem Jahr 8 Mio. EUR für die Instandhaltung und Verbesserung der Schieneninfrastruktur zur Verfügung.
Mehr als 1 Mio. EUR erhalten:
• Hohenzollerische Landesbahn AG (1.040.000 EUR)
• Südwestdeutsche Verkehrs AG (1.166.000 EUR)
• Albtal-Verkehrs-GmbH (1.162.000 EUR)
• MVV Verkehr GmbH (1.046.000 EUR).
Ebenso wurden folgende weitere Unternehmen gefördert:
• Erms-Neckar-Bahn AG
• Zweckverband ÖPNV im Ammertal
• Zweckverband Schönbuchbahn
• Landratsamt Konstanz
• Stadtwerke Trossingen
• Württembergische Eisenbahn-Gesellschaft
• Stadt Pfullendorf
• Stadt Bad Wurzach
• Ablachtalbahn
• Zweckverband Kandertalbahn
• Zweckverband Verkehrsverband Wieslauftalbahn
• Bahnbetriebe Blumberg
• UEF Lokalbahn Amstetten-Gerstetten. (cm)