Nachrichten - Allgemein

Bamberg: Neuer S-Bahn-Halt nur bei oberirdischer ICE-Trasse

09.06.2017

Share |
Bayern könnte in Bamberg eine zusätzliche S-Bahn-Station ermöglichen, wenn sich die Stadt im Gegenzug gegen einen Tunnel bei der ICE-Ausbaustrecke entscheidet.
„Wir sind bereit, den Bamberger Süden mit einem S-Bahn-Halt anzuschließen, die Station zu finanzieren und S-Bahn-Züge dort halten zu lassen. Dafür muss die Stadt den Bahnausbau in Bamberg aber oberirdisch realisieren lassen“, so Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann. Die Stadt will vor ihrer Entscheidung noch ein Gutachten einholen, sobald die Zugzahlenprognose für ca. 2030 vorliegt. (as)