Nachrichten - Allgemein

Dänemark: Elektrifizierung Esbjerg – Lunderskov begonnen

29.02.2016

Share |
Banedanmark hat mit der Elektrifizierung der 57 km langen zweigleisigen Strecke Esbjerg – Lunderskov begonnen.
Die Arbeiten sollen in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen sein. Danach ist ein durchgehender elektrischer Betrieb zwischen Kopenhagen und der westjütländischen Hafenstadt möglich. Die Kosten sind mit umgerechnet 160 Mio. EUR veranschlagt. Die Verbindung nach Esbjerg wird die erste Strecke im Rahmen des neuen dänischen Elektrifizierungsprogramms. Danach folgen Køge Nord – Næstved, Roskilde – Kalundborg sowie die Neubaustrecke Kopenhagen – Ringsted. Außerdem ist geplant, Fredericia – Aalborg, Aalborg – Fredrikshavn und Vejle – Struer zu elektrifizieren. Insgesamt sind für die Elektrifizierung 1,6 Mrd. EUR bereitgestellt worden. (hz/cm)