Nachrichten - Allgemein

EU-Kommission genehmigt Energiegeschäft zwischen Alstom und GE

10.09.2015

Share |
Alstom darf seine Energiesparte an GE verkaufen. Wie die Nachrichtenagentur AFP mitteilt, hat die EU-Kommission das Geschäft unter Auflagen genehmigt.
Die EU hatte demnach Bedenken, dass das Geschäft mit einem Volumen von 12 Mrd. USD zu einer übermäßigen Konzentration auf dem Markt für Gasturbinen führen könnte, woraufhin GE nicht genannte Zugeständnisse gemacht hat. Die EU-Kommission will noch heute das Ergebnis ihrer Prüfung bekannt geben. Alstom verkauft sein Gasturbinengeschäft an GE und bildet bei den Bereichen Power, Grid und erneuerbare Energien drei Joint Ventures mit dem US-Konzern. Alstom selbst wird sich damit auf die Transportsparte konzentrieren. (cm)