Nachrichten - Allgemein

Frankreich: Alstom will E-Bus-Sparte von Gummireifen-Tram trennen

07.12.2017

Share |
Alstom will sein Geschäft mit Aptis-Elektrobussen aus seiner Tochtergesellschaft NTL (New Translohr) herausnehmen.
 Es soll laut eines Berichtes von Mobilicités dann mit einem Teil der Belegschaft in eine neuen Struktur überführt werden. Damit sollen Finanzierung der Aptis-Lösung durch die Einbindung von Investoren erleichtert und die Lohn- und Gehaltskosten von NTL reduziert werden. Die neue Tochter soll im Frühjahr 2018 gegründet werden. Die Herstellung der „Straßenbahnen auf Rädern” oder auch Spurbus, 2012 von der Lohr-Gruppe übernommen, wird weiterhin in der Verantwortung von NTL liegen. Das Kapital von NTL wird wie bisher zwischen Alstom (51 %) und Bpifrance (49 %) aufgeteilt. (wkz/cm)