Nachrichten - Allgemein

Frankreich: RATP-Chefin wird Transportministerin

19.05.2017

Share |

Elisabeth Borne; Foto: RATP

Transportministerin der neuen Regierung unter Premierminister Edouard Philippe ist Elisabeth Borne (56).
Sie bzw. ihr Ministerium ist dem Umweltministerium untergeordnet, das von Staatsminister Nicolas Hulot (62) geleitet wird. Das große Ministerium ist zuständig für Ökologie, Biodiversität, Klima, Energie, Verkehr, Wohnungsbau und Stadtplanung, Landnutzung, Fischerei und Meer. Philippe hat gestern (17.05.2017) sein Regierungsteam vorgestellt, zwei Tage nach seiner Ernennung zum Premier durch den neuen Präsidenten Emmanuel Macron. Elisabeth Borne war seit 2015 Präsidentin und Generaldirektorin der RATP und gilt als große Kennerin des Bereichs Verkehr. Von 2013 bis 2014 war sie Präfektin von Poitou-Charentes und 2014 bis 2015 Kabinettschefin im Umweltministerium von Ségolène Royal. Davor hatte die Brückenbauingenieurin eine Reihe von Aufgaben übernommen, unter bei der SNCF von 2002 bis 2007 als Direktorin für Strategie. (cm)