Nachrichten - Allgemein

Gewerkschaft EVG: Alexander Kirchner erneut zum Vorsitzenden gewählt

14.11.2017

Share |

Alexander Kirchner; Foto: EVG

Alexander Kirchner ist in seinem Amt als Vorsitzender der Eisenbahner-Gewerkschaft EVG bestätigt worden.
Von den 286 stimmberechtigten Delegierten auf dem Gewerkschaftstag in Berlin stimmten heute (13.11.2017) 260 mit Ja, 25 votierten mit Nein, eine Stimme war ungültig. Damit ist Alexander Kirchner (61) mit 91,23 % der Stimmen erneut zum Vorsitzenden der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft gewählt worden. Kirchner begann seinen beruflichen Lebensweg 1973 in seiner Heimatstadt Limburg als Auszubildender zum Energieanlagen-Elektroniker bei der damaligen Bundesbahn. Er engagierte sich als Jugendvertreter sowie als Personalrat. 1991 begann Alexander Kirchner seine hauptamtliche Tätigkeit bei der Gewerkschaft. Im Jahr 2000 rückte er in den Vorstand der Transnet auf und war dort hauptsächlich für Tarifpolitik zuständig. Seit 2008 war er Vorsitzender der Transnet, seit 2010 steht er an der Spitze der EVG. (cm)