Nachrichten - Allgemein

Polen: Pesa liefert 50 Trams nach Kraków

11.08.2017

Share |
Pesa erhält den Zuschlag für die Lieferung von insgesamt 50 Niederflur-Straßenbahnen nach Kraków.
Das ÖPNV-Unternehmen MPK Kraków erklärte die Offerte von Pesa zum besten Angebot in der entsprechenden Ausschreibung. Pesa bot die Bahnen zum Preis von 427,4 Mio. PLN (100,3 Mio. EUR) brutto an und konnte damit die Konkurrenten Stadler/Solaris (447,1 Mio. PLN / 104,9 Mio. EUR) und Škoda Transportation (509,8 Mio. PLN / 119,7 Mio. EUR) hinter sich lassen. Eine Offerte der polnische Newag (528,6 Mio. PLN / 124,1 Mio. EUR) wurde disqualifiziert. Im Zuge des Bieterverfahrens war Pesa von MPK Kraków mit dem Verweis auf Verzögerungen bei einer früheren Lieferung zunächst ausgeschlossen worden. Der Hersteller konnte jedoch mit einem Einspruch die Wiederzulassung erwirken. Ab Ende 2018 sollen zunächst 35 Bahnen des Typs 2016N Krakowiak II auf Basis der Twist-Reihe ausgeliefert werden. (nov-ost.info/cm)