Nachrichten - Allgemein

Schweden: Baubeginn für Straßenbahn Lund

17.02.2017

Share |

V.l.n.r.: Karolina Skog, Emma Beringer, Anders Almgren, Henrik Fritzon, Lars Lindberg, Johan Wester; Foto: K. Ruona

Im schwedischen Lund ist mit dem Bau der Straßenbahn begonnen worden.
Anstelle des üblichen ersten Spatenstichs haben Politiker und ein Vertreter des Bauunternehmens Skanska eine Rasenfläche zwischen zwei Schienen ausgerollt, um so die Umweltfreundlichkeit der Bahn zu symbolisieren. Die Straßenbahn in Lund wird als 5,5 km lange zweigleisige Linie zwischen dem Bahnhof und der Großforschungsanlage ESS mit insgesamt neun Haltestellen gebaut. Die Kosten sind mit 776 Mio. SEK (82,1 Mio. EUR) kalkuliert. Die Kosten für die Infrastruktur tragen die Stadt Lund und der schwedische Staat. Das Straßenbahndepot und die Straßenbahnen werden von der Region Skåne und dem Verkehrsträger Skånetrafiken bezahlt. (hz/cm)