Nachrichten - Allgemein

Spanien: Renfe stellt Billigzug EVA vor

14.02.2018

Share |

Das Produkt EVA wird auf kleine Gruppen, Jugendliche und Familien ausgerichtet; Foto: Renfe

Der spanische Minister für öffentliche Arbeiten, Íñigo de la Serna, hat am 06.02.2018 in Barcelona das neue Konzept von Renfes Smart-Train mit dem Namen EVA (Umkehrung von AVE) vorgestellt.
Ähnlich wie bei OuiGo in Frankreich werden der Kartenkauf und die Reiseinformation voll digital ablaufen und die Möglichkeit für von-Haus-zu-Haus-Reisen und die Integration mit touristischen Produkten beinhalten. Dem bisherigem Konzept aus AVE, der preiswerteren Version AvCity und der internationalen Marke (AVE+TGV) nach, wird das Produkt EVA auf kleine Gruppen, Jugendliche und Familien ausgerichtet. Die Preise sind zwischen 20 % und 25 % niedriger als die des AVE. Voraussichtlich wird EVA 2019 auf dem Korridor Barcelona el Prat – Camp de Tarragona – Madrid mit fünf Fahrten pro Tag Premiere feiern. (wkz/cm)