Nachrichten - Allgemein

Stadler liefert zehn sechsachsige Eurodual-Loks an die HVLE

16.03.2017

Share |

Stadlers sechsachsige Eurodual-Lok für die HVLE; Foto: Stadler Rail

Die Havelländische Eisenbahn AG (HVLE) wird zum ersten Kunden der neuen Generation sechsachsiger Dual-Mode-Loks (Elektro- und Dieselantrieb), die Stadler für den europäischen Markt entwickelt hat.
Stadler Valencia und die deutsche Güterbahn HVLE haben einen Vertrag zur Lieferung von zehn Eurodual-Loks und der entsprechenden Full-Service-Wartung unterschrieben. Die Finanzierung begleitet die DAL Deutsche Anlagen-Leasing mit einer Leasing-Struktur. Die Zweikraftloks werden im Güterverkehr in Deutschland eingesetzt und erhalten die Ausrüstung für 15 und 25 kV AC sowie einen Dieselantrieb für die „letzte Meile“. Die HVLE führt derzeit u. a. den Güterverkehr auf der mit 25 kV elektrifizierten Rübelandbahn im Harz durch. (as)