Nachrichten - Allgemein

Studie: China gewinnt im Infra-Bereich als Hersteller an Bedeutung

19.05.2017

Share |

Das Ranking der Hersteller; Grafik: SCI Verkehr

Chinesische Hersteller sind auch im Infrastrukturbereich auf dem Vormarsch.
Zwar führt Siemens den Markt für Produkte der Bahninfrastruktur immer noch an, gefolgt von Voestalpine – aber dann folgen drei chinesische Hersteller (CRCC/China Railway Construction Corporation Ltd.; CRECG/China Railway Group Ltd und CRSC/China Railway Signalling & Communication Corp.). Erst dann folgen Alstom, Vossloh und Evraz mit großen Abstand. Dies geht aus der aktuellen Studie Worldwide Manufacturers of Rail Infrastructure der SCI Verkehr hervor. Die Studie analysiert den produktbezogenen Umsatz, die Unternehmensentwicklung und die Gewinne der 55 wichtigsten Hersteller von Infrastrukturprodukten, aufgeteilt in die Bereiche Fahrweg, Elektrifizierung und Leit- und Sicherungstechnik. (cm)