Nachrichten - Allgemein

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr: Erweiterung des Angebotes in den Abendstunden

11.08.2017

Share |
Vorbehaltlich der betrieblichen und fahrplantechnischen Umsetzbarkeit plant der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr im Dezember 2017 eine Erweiterung des Spätverkehrs auf einer Vielzahl von Linien.
In der Regel kommen ein bis zwei Zugpaare hinzu. Auf der RE 4 wird das Angebot zwischen Düsseldorf und Hagen um vier Zugpaare erweitert. Auf den S-Bahn-Linien Köln – Dormagen und Köln – Düsseldorf wird zudem samstags die Taktfolge zwischen 9 und 21 Uhr von 30 auf 20 Minuten verdichtet. (jb)