Nachrichten - Allgemein

Vinschger Bahn: Fehlerquelle an Bahnübergängen gefunden

17.07.2017

Share |
Der Fehler an einem Bahnübergang der Vinschger Bahn wurde gefunden. Nun werden ab dem 17.07.2017 alle Bahnübergänge neu verkabelt. Dies teilte der Betreiber STA (Südtiroler Transportstrukturen AG) mit.
Die Herstellerfirmen Ansaldo STS und Wegh werden die BÜ so umbauen, dass eine doppelte Prüfung des Schließsystems der Schranken erfolgt. Dabei werden die Sensoren, die das Schließen der Schranke überprüfen, mit jenen, die die Öffnung überwachen gekoppelt. Diese Lösung wird von einem unabhängigen Sicherheitsprüfer validiert, bevor der Zug wieder in Betrieb geht, so die STA. Wann dies erfolgt, konnte die STA nicht sagen. Die Bahn fährt seit dem 06.07.2017 nicht mehr. (cm)