Nachrichten - Allgemein

WTO: Brasilien klagt gegen Kanada wegen Bombardier-Hilfe

10.02.2017

Share |
Brasilien hat bei der Welthandelsorganisation WTO eine offizielle Beschwerde gegen Kanada eingebracht.
Grund ist der diese Woche zugesagte zinslose Kredit von 372 Mio. CAD (265 Mio. EUR) an Bombardier für die weitere Entwicklung der Flugzeuge der C-Serie und des Business-Jets Global 7000. Laut Brasilien wird so der globale Markt für Flugzeuge zerstört. Brasilien hat mit Embraer einen eigenen Flugzeughersteller. Der kanadische Handelsminister François-Philippe Champagne versicherte, dass der Kredit mit WTO-Regeln kompatibel sei und die Regierung die Maßnahme auch in Gerichtsverfahren verteidigen werde. Beide Staaten haben nun bis zu 60 Tage Zeit, den Streit beizulegen, bevor ein Expertenkomitee gebildet wird, das die WTO in dem Verfahren berät und unterstützt. (cm)