Nachrichten - Normen & Zulassungen

ABS Knappenrode–Horka–Grenze D/PL: Baugenehmigung für letzten Bauabschnitt

23.01.2017

Share |
Auch für den letzten Ausbauabschnitt der Bahnstrecke Knappenrode – Horka liegt nun die Baugenehmigung vor.
Der Planfeststellungsbeschluss für die 7 km lange Strecke zwischen Niesky und Horka wird ab Mitte Februar für zwei Wochen in allen betroffenen Gemeinden und der Stadt Niesky öffentlich ausgelegt, zudem ist er dann beim Eisenbahn-Bundesamt online einsehbar. Der Planfeststellungsbeschluss ist sofort vollziehbar. Die Ausschreibung der Bauleistungen erfolgt in den nächsten Wochen europaweit. Die innerhalb der vegetationsfreien Zeit durchzuführenden bauvorbereitenden Maßnahmen werden „forciert” und bis Ende Februar abgeschlossen, so die Deutsche Bahn. Ab August 2017 sollen die Hauptbauarbeiten mit dem Rückbau der alten Bahnanlagen und Gleise im Bahnhof Niesky und der Strecke zwischen Niesky und Horka Güterbahnhof beginnen. Im Dezember 2018 soll die Wiederinbetriebnahme der gesamten Strecke dann mit Oberleitung versehen zwischen Knappenrode und Horka erfolgen. Die Gesamtkosten für den Abschnitt Niesky–Horka liegen bei 50 Mio. EUR. (cm)