Nachrichten - ÖPNV

Berlin: Wassereinbruch im Nord-Süd-Fernbahntunnel

25.01.2018

Share |
Am Bahnhof Potsdamer Platz in Berlin dringt so viel Wasser ein, dass eine Sanierung des Nord-Süd-Fernbahntunnels ansteht.
Das Problem trete seit Jahren bei Regenfällen auf, Schuld seien undichte Notausgangsklappen, so der Konzern. Nun soll ein Gutachter den Grund der Mängel aufspüren, dann soll die Sanierung erfolgen. Das Bauwerk wurde von 1995 bis 2006 erstellt. (cm)