Nachrichten - ÖPNV

Niederlande: Trenitalia-Tochter gewinnt SPNV-Ausschreibung

12.01.2018

Share |
QBuzz, ehemalige Tochtergesellschaft der NS und nun Tochter der sich im Besitz der italienischen Treinitalia befindlichen Busitalia, hat die Ausschreibung für den öffentlichen Nahverkehr in der Provinz Zuid-Holland gewonnen.
Hierzu gehören neben Busverkehren Regionalzüge auf der Merwedelingelijn Dordrecht – Gorinchem – Geldermalsen. Wettbewerber im Ausschreibungsverfahren waren die EBS (Egged Bus System, Eigentum der israelischen Egged Group) und der aktuelle Betreiber Arriva NL. Angeblich soll QBuzz 4 % unter dem Preis von Arriva gelegen haben. Die Konzession hat eine Laufzeit von acht Jahren mit der Option einer zweimaligen Verlängerung. Die Provinz Zuid-Holland zahlt für den Verkehr pro Jahr 23 Mio. EUR. QBuzz wird die gegenwärtige Flotte aus zwei zweiteiligen und acht dreiteiligen Elektrotriebwagen des Typs GTW übernehmen. Die endgültige Vergabe kann nach Ablauf der sechswöchigen Einspruchsfrist erteilt werden. (qv/cm)