Nachrichten - ÖPNV

Wien: Siemens liefert neue U-Bahnen

13.09.2017

Share |
Siemens wird für die Wiener Linien die neuen U-Bahnzüge liefern, die sowohl vollautomatisch als auch mit Fahrpersonal eingesetzt werden.
Siemens konnte sich damit gegen Bombardier durchsetzen. 34 Züge sind fest bestellt, wobei es eine Option auf insgesamt 45 Einheiten gibt. Der erste Zug soll für Testfahrten 2020 zur Verfügung stehen. Der Auftragswert liegt bei 550 Mio. EUR und beinhaltet die Instandhaltung im Wert von 30 % des Wertes. Die Wartung erfolgt im Auftrag und auf Risiko des Herstellers mit Personal der Wiener Linien. Die neuen Züge sollen sowohl weitere "Silberpfeile" ablösen wie ab 2023 auf der neuen U 5 automatisch fahren. (cm)