Nachrichten - Politik

Italien: Südtirol investiert bis 2020 rund 172 Mio. EUR in Mobilität

08.02.2018

Share |
In Italien hat die Südtiroler Landesregierung das von der Landesabteilung Mobilität für den Dreijahreszeitraum 2018–2020 erarbeitete Investitionsprogramm beschlossen.
2018 sollen demnach rund 51,2 Mio. EUR, 2019 rund 65,3 Mio. EUR und 2020 rund 55,2 Mio. EUR investiert werden. Größere Projekte sind beispielsweise die Elektrifizierung der Bahnlinie Meran–Mals und der Kauf neuer Züge und Wagen. (as)