Nachrichten - Recht

Teutoburger-Wald-Netz: Westfalenbahn hat Einspruch eingelegt

19.01.2015

Share |

Die unterlegene Westfalenbahn hat bei der Vergabekammer Arnsberg Widerspruch eingelegt. Foto: Michael Heimerl/wikimedia

Die Anfang November verkündete Vergabe des Netzes Teutoburger Wald an Keolis/Eurobahn (Rail Business vom 06.11.2014) ist noch nicht rechtskräftig.
Die unterlegene Westfalenbahn, die derzeit das (etwas kleinere) Netz betreibt, hat bei der Vergabekammer Arnsberg Widerspruch eingelegt. Wann die Entscheidung fällt, ist derzeit offen, da zum Jahreswechsel in Nordrhein-Westfalen im Zuge einer Verwaltungsreform die Vergabekammern zusammengelegt wurden. (cm)