Nachrichten - Veranstaltungen

SIGNAL+DRAHT-Kongress 2017 in Fulda

10.11.2017

Share |

v.l.n.r.: August Zierl (S+D-Chefredakteur), Manuel Bosch (Verlagsleiter Eurailpress), Reinhold Hundt (S+D-Chefredakteur) und Preisträger Hansjörg Hess bei der Verleihung des SIGNAL+DRAHT Lifetime-Achievement-Awards; Foto: T. Pieruschek

Am 9. und 10.11.2017 fand der diesjährige SIGNAL+DRAHT-Kongress mit rund 300 Teilnehmern in Fulda statt.
Das jährliche Eurailpress-Event wurde bereits zum 17. Mal veranstaltet und hatte in diesem Jahr "Digitalisierung in der Leit- und Sicherungstechnik" zum Thema. Die Referenten kamen aus der Industrie und von Betreibern aus dem In- und Ausland. Während die großen Bahnen DB, SBB und SNCF ihre Aktivitäten in Sachen Digitalisierung vorstellten, wurden mit Cybersecurity, Echtzeitunterstützung für Mitarbeiter bei der Wartung und der Datenhaltung im Planungsprozess auch konkrete Einzelprojekte behandelt. Im Rahmen des Kongresses wurde am Donnerstag (09.11.2017) zum zweiten Mal der SIGNAL+DRAHT Lifetime-Achievement-Award vergeben. Mit der Auszeichnung wurde in diesem Jahr Dipl.El.-Ing. Hansjörg Hess geehrt, der über 20 Jahre bei Siemens für Projekte in der Bahnautomatisierung und später bei den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und der DB Netz AG in leitenden Funktionen tätig war. (mb/jsh)