Nachrichten - Wirtschaft & Unternehmen

Kombiterminal Frankfurt (Oder): Containerumschlag deutlich gestiegen

07.02.2018

Share |
Im Kombiterminal Frankfurt (Oder) sind 2017 rund 115.000 TEU umgeschlagen worden – 66 % mehr als im Vorjahr.
2014, als eine neue Kranbahn in Betrieb ging, waren es noch 44.500 TEU. Die Zahl der abgefertigten Kombizüge stieg von 2100 im Jahr 2016 auf etwa 2500. Im Durchschnitt fuhren pro Woche zwischen acht und neun Züge nach Hamburg und zwölf nach Rotterdam. Laut Bernd Meewes, Geschäftsführer PCC Intermodal GmbH, Deutschland, habe Frankfurt/Oder zudem seine Rolle als Hub im PCCI-Netz weiter ausgebaut. Dabei laufen Containerzüge von den polnischen Inlandterminals einerseits und den Seehäfen andererseits auf das Terminal zu. Aber auch das Aufkommen aus dem und für das Umland sei erheblich gestiegen. (gt/kl)