Nachrichten - Wirtschaft & Unternehmen

Lettland: DLRR verlässt Börse Riga

05.02.2018

Share |
Die Börse Nasdaq Riga hat dem Antrag des lettischen Schienenfahrzeugherstellers und Wartungsunternehmen Daugavpils lokomotīvju remonta rūpnīca (DLRR) auf ein Delisting zugestimmt.
Der Schritt erfolgte mit Wirkung zum 02.02.2018. Man habe damit auf einen entsprechenden Antrag des estnischen Mehrheitseigners Skinest Rail reagiert, der direkt und indirekt über seine Tochter Lokomotiiv Investeeringud nunmehr 100 % der Anteile hält. DLRR berichtete zuletzt für 2016 von einem Umsatz von 18,675 Mio. EUR sowie einem Verlust von 4,042 Mio. EUR. (nov-ost/cm)