GÜTERBAHNEN – Profil

Der Titel für den Güterbahnmarkt

Die Zeitschrift GÜTERBAHNEN ist das einzige deutschsprachige Medium, das sich ausschließlich dem Markt des Schienengüterverkehrs widmet. Sie dient gleichermaßen der Branche selbst als umfassendes Informationsmedium wie auch als Sprachrohr der Branche in die Politik, Wirtschaft und Logistik. Die Zeitschrift GÜTERBAHNEN spricht folgende Zielgruppen an:

 

 

  • Unternehmen des Schienengüterverkehrs in Deutschland,Österreich, der Schweiz und BeNeLux (Güterbahnen, Werksbahnen, Hafenbahnen, Anschlussbahnen)

  •  Unternehmen des Kombinierten Verkehrs

  •  Bahnspediteure und Verlader mit Verbindung zur Logistik mit der Schiene

  •  Bahninfrastrukturunternehmen, auf deren Netz Schienengüterverkehr stattfindet, und 
     Betreiber von Umschlaganlagen mit Schienengüterverkehrsanschluss

  •  Bahnindustrie mit Produkten für den Schienengüterverkehrsmarkt (Fahrzeuge,  
     Komponenten, IT,
    Umschlagtechnik, Infrastrukturtechnik)

  •  Dienstleister (Consultants, Vermieter, Versicherer, Finanzierer, Ingenieurbüros)

  •  Einrichtungen der Wissenschaft und Forschung mit Schwerpunkt Schienengüterverkehr und
     Logistik mit der Schiene.

Halbjährlich erscheint der aktuelle Rail Freight Index (RFX) in GÜTERBAHNEN, der auf einer Befragung der Marktteilnehmer beruht. In ihm werden die neuesten Daten und Einschätzungen aus der Branche für die Branche ausgewertet und zusammengefasst. Als Organ des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) berichtet GÜTERBAHNEN regelmäßig über die Aktivitäten des VDV.