EI-Sonderheft Rail Training

Die Gewinnung von qualifizierten Arbeitskräften ist eine der ganz großen Herausforderungen im Bahnsektor. Denn der Fachkräftemangel ist Fakt. Dabei spielt auch die digitale Bildung eine immer größere Rolle in der Welt der Eisenbahnberufe. Innovative Lernmethoden in der Aus- und Weiterbildung wie zum Beispiel Blended learning oder Simulationstraining entwickeln sich stetig weiter und haben sich in vielen Bereichen bereits etabliert. Daneben erfordern aber auch gesetzlich geänderte Rahmenbedingungen immer wieder Anpassungen in der Mitarbeiterqualifikation. Und nicht zu vergessen sind die Arbeitsbedingungen. Vor allem die psychische Arbeitsbelastung sollte nicht unterschätzt werden. Neben Stress und Zeitdruck lasten besonders monotone Tätigkeiten mit geringem Ereignisgehalt und hohen Routineanteilen auf der Psyche. All diese Themen stehen im Fokus des EI-Sonderheftes „Rail Training“ – von Experten beleuchtet und auf den Punkt gebracht.
Laden Sie sich hier ihr kostenloses Exemplar herunter!