IOT und Big Data im Bahnwesen - Konferenz am 18.-21. MAI 2021

1 WEEK TO GO! heißt es für einen hochkarätig besetzten Digital-Kongress, bei dem Bahn Manager Medienpartner ist. Still time to register (for FREE) to listen, chat & schedule 1:1 meetings at the exclusive, high level event - The Rise of IoT & Big Data in Rail.

Veranstalter der Fachkonferenz ist die Event-Organisation Rotaia Media mit dem Managing Director Ben Holliday. „Wir hatten gehofft, dass dieser Kongress live stattfinden kann“, erklärte Ben Holliday gegenüber bahn manager. „Aber es scheint wegen der Pandemie auch für Mai bei einer nennenswerten Anzahl von Firmen ein Dienstreiseverbot für Führungskräfte zu geben. Daher wollen wir zumindest mit einer virtuellen Konferenz  die Chance bieten, dass sich der Sektor trotz allem austauschen kann.“

Für die Bedeutung des Kongresses vom 18. bis 21. Mai spricht, dass sich an den Debatten Vertreter verschiedener internationaler Eisenbahnen beteiligen werden -  unter ihnen Marc Valette, der Director of Innovation and Continuous Improvement bei CFL, Mikko Alanko, der Vice President Of Digital Services bei VR Maintenance, Mohammed-Simoh Labdoui, Data/IoT Platform Manager der SNCF, Jude Carey, Head of Asset Management von Irish Rail, Ignacio Oliver, Director of the Network Circulation Systems Service bei Transports Metropolitans de Barcelona sowie Remigijus Skirkus, Director of Diagnostic Department der Litauischen Eisenbahnen.

Auch DB Netz und DB Cargo, Siemens, SBB, Rail Cargo sowie Plasser&Theurer sind mit Vorträgen vertreten. Die Agenda ist einzusehen unter https://iotandbigdatainrail.com/programme.html sowie https://lnkd.in/gWhia6d - zur kostenlosen Anmeldung geht es unter https://lnkd.in/gjRvHMx

Bahn Manager
Artikel Redaktion bahn manager
Artikel Redaktion bahn manager