DB Regio/Main-Neckar-Ried-Netz: Einsatz der Twindexx Vario stabiler – aber Lieferverzögerungen

Der Einsatz der neuen Doppelstock-Triebfahrzeuge vom Typ Twindexx Vario von Bombardier im SPNV-Netz Main-Neckar-Ried stabilisiert sich langsam.

Waren sie wegen Liefer- und Zulassungsproblemen zunächst nur auf der Linie RB 68 Frankfurt (Main) Hbf—Darmstadt Hbf—Heidelberg Hbf—Wiesloch-Walldorf im Einsatz, erfolgt dieser nun seit Sonntag (11.03.2018) auch auf der Linie RE 70 Frankfurt (Main) Hbf—Groß-Gerau Dornberg —Biblis—Mannheim Hbf. Weiter seien laut DB-Angaben die Störungen an den Neufahrzeugen rückläufig. Hier hat die aufgrund der Verzögerungen bei der Auslieferung kurze Erprobungs- und Schulungsphase für das Personal zu einer Bedienunsicherheit geführt, die nun behoben sei. Bombardier musste zudem eingestehen, die letzten Fahrzeuge für das Netz nicht Ende März sondern erst Mitte 2018 auszuliefern. DB Regio will daher das komplette Betriebsprogramm mit dem Trennen und Verstärken der Züge in Neu-Edingen/Friedrichsfeld erst ab Dezember 2018 umsetzen. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress