Frankreich: Streik bei der SNCF ab dem 3. April – Gewerkschaften lehnen Reformen ab

In der Zeit vom 03.04.2018 bis zum 28.06.2018 wollen die vier Gewerkschaft in der SNCF (CGT, Unsa, SUD Rail und CFDT) streiken.

Dabei soll immer zwei Tage gestreikt werden, dann drei Tage nicht. Die ersten Streiktage wären demnach der 03. und 04.04.2018, dann der 08. und 09.04.2018, dann der 13. und 14.04.2018 sowie der 18. und 19.04.2018. Entsprechend soll es bis Ende Juni so weitergehen. Die Gewerkschaften kritisieren die Bahnreform (s. Rail Business 12/18) und werfen der Regierung vor, „keinen Verhandlungswillen“ zu zeigen. Sie müsse jetzt die „Verantwortung“ für einen „intensiven“ Konflikt übernehmen. Die Gewerkschaften lehnen sowohl die Reform als solche ab als auch die Verfahrensweise, durch Verordnungen zur Beschleunigung des Verfahrens beizutragen. (wkz/cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress