Tirol: Sektorales Fahrverbot bleibt trotz RoLa-Ausfall

Wegen Bauarbeiten fallen die RoLa-Züge der ÖBB zwischen Wörgl und Brenner im Zeitraum vom 19.08.2022 bis zum 29.08.2022 aus.

Als Alternative haben die ÖBB nach eigenen Angaben die RoLa-Verbindung Wörgl – Trient „aufgestockt“. Unabhängig davon fordert die Tiroler Transportwirtschaft die Aufhebung des Sektoralen Fahrverbots in dieser Zeit. Das Sektorale Fahrverbot verbietet Transit-Transporte von Massengütern durch Tirol, darunter fallen etwa Abfall, Holz, Zement, Papier, Erze, aber auch Autos, Getreide oder Stahl. Für die Tiroler Verkehrslandesrätin Ingrid Felipe (Grüne) entbehren die Forderungen der heimischen Transporteure jeglicher Grundlage. Gütertransporte von und nach Tirol sowie innerhalb des Bundeslandes seien vom Sektoralen Lkw-Fahrverbot ohnehin ausgenommen. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress