Tschechien: Mehr Bahnfahrgäste

In Tschechien ist die Zahl der Zugreisenden im achten Jahr in Folge gestiegen.

2017 nutzten laut Angaben des Verkehrsministeriums insgesamt 183,6 Millionen Reisende den Zug, 2,2 % mehr als 2016. Parallel stieg die Verkehrsleistung aber um 7,5 % auf 8,8 Mrd. Pkm; jeder Reisende legte damit pro Fahrt im Schnitt fast 52 km zurück. Vom Volumen her ist die Bahn jedoch noch weit vom Busverkehr entfernt. Dieser zählte im letzten Jahr 329 Millionen Passagiere, 1,1 % weniger als 2016. Der rückläufige Trend kehrte im letzten Quartal jedoch um, hier lag das Wachstum bei über 4 %. Experten bringen das mit dem Einstieg von Flixbus auf innertschechischen Linien in Verbindung. Langfristig wächst das Volumen bei internationalen Busfahrten, wo 2017 13 % mehr Fahrgäste gezählt wurden. Im Schnitt fährt jeder Buspassagier 33,7 km. (nov-ost/cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress