DB Engineering & Consulting: Elektrifizierungsprojekt in Usbekistan

Quelle: DB Engineering & Consulting

DB Engineering & Consulting überwacht die Elektrifizierung einer Eisenbahnstrecke in Usbekistan.

Die Vereinbarung wurde im Rahmen des 6. Treffens des Deutsch-Usbekischen Wirtschaftsrates unterzeichnet. Elektrifiziert werden soll die 452 km lange Strecke Bukhara – Urgench – Khiva als Teil der Magistrale zwischen Taschkent und Urgench. Die Arbeiten sollen im Herbst starten. DB Engineering & Consulting leistet als Teil einer strategischen Partnerschaft mit dem usbekischen Transportministerium und der Usbekischen Eisenbahn bereits bei drei weiteren Eisenbahnprojekten in dem zentralasiatischen Staat die Bauüberwachung. Dazu gehören u.a. die Errichtung des Eisenbahntunnels Qamchik auf der Strecke Angren – Pap und die Streckenverlängerung der Taschkenter U-Bahn.(cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress