Mecklenburg-Vorpommern: Gutachten zu Lückenschluss Rehna – Schönberg

Der Wirtschaftsausschuss des Landkreises Ludwigslust-Parchim hat grünes Licht für ein Gutachten zum Bau einer Bahnstrecke von Rehna (Endpunkt der Strecke von Schwerin) nach Schönberg (Strecke Lübeck – Bad Kleinen) gegeben.

Der Fahrgastverband Pro Bahn stellt 6000 EUR zur Verfügung, die Städte Rehna und Gadebusch je 1000 EUR, berichtet die Gadebusch-Rehnaer Zeitung. Für das Infrastrukturministerium des Landes stehe aber der Lückenschluss „nicht auf der Agenda“. (jb/cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress