ABB: Ausbau des Standortes Minden

ABB hat am 30.09.2021 offiziell mit dem Bau einer neuen Halle am Standort Minden begonnen.

Es handelt sich um eine 2500 m2 große Produktionshalle für den Geschäftsbereich Traction. Sie soll bereits Mitte 2022 in Betrieb genommen werden und leistet einen Beitrag für die Zukunft des Standorts Minden. Am Standort Minden produziert ABB seit 2013 Traktionsumrichter verschiedener Leistungsklassen und Bordnetzumrichter für die Bahnindustrie. Des Weiteren werden in dem Werk Nachrüstungen, Modernisierungen und Elektrifizierungen von Traktionsantrieben für Straßenbahnen, U- und S-Bahnen, Regionalzüge und Lokomotiven durchgeführt. In der neuen Halle soll künftig auch die Fertigung eines Energiespeichersystems für Schienenfahrzeuge erfolgen. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress