Baden-Württemberg: Förderverein Räuberbahn e.V. gegründet

Vorsitzende Gabriele Lenz vor der Geschäftsstelle der Räuberbahn; Quelle: Förderverein Räuberbahn

Für die Räuberbahn Altshausen – Pfullendorf gibt es jetzt einen Förderverein.

Dabei ist Gabriele Lenz 1. Vorsitzende, Richard Gentner 2. Vorsitzender und Bernd Hasenfratz vom Bodensee Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo) Kassenwart. Kraft des Amtes gehören außerdem Frank von Meißner als Eisenbahnbetriebsleiter und Bernd Mathieu als Wirtschaftsförderer der Stadt Pfullendorf zum Vorstand. Als nächster Meilenstein steht der Start der Triebfahrzeugführer-Ausbildung an, der für den Spätherbst geplant ist. Dabei wird die Strecke im Sommerhalbjahr mit Zügen der DB Regio mit bezahlten Triebfahrzeugführern befahren und im Winterhalbjahr mit Ehrenamtlichen. Laut von Meißner sei dies so, da die Strecke „(noch) zu unrentabel“ sei. „Entweder machen wir es also selber, oder keiner macht es.“ Die Streckeninfrastruktur gehört der Stadt Pfullendorf, das Projekt wird u.a. vom Bundeslandwirtschaftsministerium gefördert. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress