Baden-Württemberg/Reaktivierungen: Erste Förderanträge bewilligt

Das Verkehrsministerium will die Reaktivierung von Bahnstrecken unterstützen und hat dazu ein Förderprogramm aufgelegt, mit dem Kommunen Machbarkeitsstudien finanzieren können.

Nun wurden die ersten Anträge bewilligt. Der Landkreis Waldshut erhält für zwei Vorhaben jeweils rund 96.000 EUR. Es geht um die Untersuchung der 19,7 km langen Wehratalbahn Schopfheim – Bad Säckingen und eines 17,4 km langen Streckenabschnitts der Wutachtalbahn Lauchringen – Stühlingen. Und der Kreis Lörrach erhält 91.000 EUR für die Studie zur 12,9 km langen Kandertalbahn Haltingen – Kandern. Das Land trägt jeweils 75 % der Kosten. Förderanträge können noch bis Ende 2021 bei der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) eingereicht werden. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress