Baden-Württemberg: SPNV Singen – Schaffhausen wird neu vergeben

Nach dem vorzeitigen Auflösen des Verkehrsvertrages mit DB Regio (Rail Business 8/21 und vom 23.02.2012) wird der SPNV des Netzes 19 (Konstanz –) Singen – Schaffhausen neu vergeben.

Das Verkehrsministerium hat jetzt das Verhandlungsverfahren (TED: 2021/S 079-202427) gestartet. Der Umfang liegt bei 544.000 Zugkm/a. Wenn es die Trassen erlauben, will das Ministerium bis zu acht zusätzliche Zugpaare Montag - Freitag zwischen Singen und Konstanz mit 120.000 Zugkm/a beauftragen. Der Vertrag soll ab Dezember 2022 für „voraussichtlich“ fünf Jahre gelten. Zugelassen werden gebrauchte E-Triebwagen mit einem barrierefreien Einstieg bei Bahnsteigen mit 550 mm Höhe. Das Schweizer Behindertengleichstellungsgesetz ist ab 2024 „zwingend zu erfüllen“. Teilnahmeanträge können bis zum 25.05.2021 eingereicht werden. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress