BEG/VVT: Werdenfels 2026+ wird Werdenfels 2027+

Das Vergabeverfahren hat über ein Jahr Verspätung.

Ohne Nennung von Gründen haben die BEG (Bayerische Eisenbahngesellschaft) und der VVT (Verkehrsverbund Tirol) jetzt mitgeteilt, dass der für den April 2021 geplante Start des Vergabeverfahrens Werdenfels 2026+ (Rail Business vom 20.04.2020) nun am 11.07.2022 tatsächlich erfolgen soll. Entsprechend heißt das Verfahren nun „Werdenfels 2027+“. Der Start soll nun im Dezember 2026 erfolgen, die Vertragslaufzeit bleibt bei zwölf Jahren. Parallel hat die BEG mitgeteilt, das bisherige Netz Werdenfels als „Übergangskonzept“ für ein Jahr mit Verlängerungsoption um ein weiteres Jahr direkt an DB Regio vergeben zu wollen. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress