Berlin: Senat beschließt Straßenbahn-Verlängerung in Weißensee/Pankow

Der Senat von Berlin hat u.a. beschlossen, die Straßenbahn in Weißensee/Pankow auszubauen.

Konkret soll jetzt die Vorplanung für die Vorzugsvariante der neuen Strecke von Weißensee via Heinersdorf bis zum S+U-Bahnhof Pankow starten. Sie soll dann die stark nachgefragte Buslinie X54 ersetzen. An beiden Enden besteht Anschluss an das Bestandsnetz. Eine Inbetriebnahme ist nach derzeitiger Planung frühestens im Jahr 2028 zu erwarten, so der Senat. Verkehrssenatorin Regine Günther will innerhalb der nächsten 15 Jahre 15 neue Straßenbahnstrecken mit rund 70 km Länge planen. Nicht beschlossen wurde die konkrete Vorplanung für die Verlängerung der Straßenbahn vom S- und U-Bahnhof Warschauer Straße bis zum U-Bahnhof Hermannplatz durch den Görlitzer Park. Dies hatte die Nachrichtenagentur dpa im Vorfeld mitgeteilt. (cm)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress