BMDV: Personelle Kontinuität in der Eisenbahnpolitik

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) hat seine Organisationsstruktur und die Verantwortlichen für die Eisenbahnpolitik vom BMVI übernommen.

Das geht aus dem nun veröffentlichten Organigramm des Hauses von Volker Wissing (FDP) hervor. Die Abteilung Eisenbahnen (E) – nach wie vor unter der Leitung von Ministerialdirektor Hugo Gratza – ist weiterhin bei Michael Güntner angesiedelt, der im BMDV beamteter Staatssekretär (StS) bleibt. Die Leitung der Unterabteilung E1 (Innovationen, Digitalisierung, Vernetzung) obliegt neben Bernd Rittmeier künftig der neuen Ministerialdirigentin Claudia Stutz. Die Unterabteilung E2 (Schieneninvestitionen, Recht) bleibt bei Ministerialdirigent Ralf Schweinsberg. Die Einteilung der Referate und deren Leiterinnen und Leiter übernimmt das BMDV vollständig vom BMVI. (jgf)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress