Brandenburg: Tesla kauft seinen Gleisanschluss

Tesla hat das zu seinem neuen Werk in Grünheide führende Anschlussgleis erworben.

Verkäufer ist die Deutsche Regionaleisenbahn (DRE). Das bestätigte gestern (27.01.2022) das Infrastrukturministerium von Brandenburg. Tesla plant demnach, bis zur Inbetriebnahme des neuen Bahnhofs Fangschleuse zu den Schichtwechselzeiten einen Shuttle-Zug von und nach Erkner fahren zu lassen. Planung und Bau des Haltepunktes sowie die Beauftragung des SPNV-Shuttles obliege Tesla, wie es vom Ministerium weiter hieß. Im Werk werden über eine vorzeitige Zulassungen zu Testzwecken bereits Fahrzeuge gebaut. Über das Anschlussgleis ist auch das GVZ Freienbrink angeschlossen. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress