Bremen/Hamburg/Mecklenburg-Vorpommern/Niedersachsen/Schleswig-Holstein Bündnis „Zukunft Schiene Nord“ mit DB gebildet

Die Deutsche Bahn und die Bundesländer Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen sowie Schleswig-Holstein wollen mit dem gemeinsamen Bündnis „Zukunft Schiene Nord“ den Bahnausbau vorantreiben.

Das am 12.01.2022 unterzeichnete Memorandum of Understanding (MoU) sieht vor, dass bis 2030 mehr als 30 Mrd. EUR in die Schieneninfrastruktur des Nordens fließen. Das Bündnis „Zukunft Schiene Nord“ will gemeinsame Maßnahmen zum Ausbau entwickeln, zudem sollen die Planungen frühzeitig gemeinsam angeschoben werden. Im Sommer 2022 wollen die Beteiligten erste konkrete Ergebnisse präsentieren. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress