Bundesverband Schienennahverkehr: Fachmedien führen Abkürzung ein

Mehrere Fachmedien, darunter Rail Business und auch der NaNa-Brief der DVV Media, haben sich aus praktischen Gründen entschieden, für den kürzlich umbenannten „Bundesverband Schienennahverkehr“ (Rail Business vom 30.06.2021) eine Abkürzung einzuführen. 

Genutzt wird das Kürzel „BSNV“, das so noch nicht vergeben wurde. Der Verband selbst will kein Kürzel verwenden, „um nicht im Dschungel der Kürzel zu versinken, sondern von Anfang an für das wahrgenommen zu werden, für das wir stehen: SchienenNahverkehr“. Dies sagte deren Hauptgeschäftsführer Frank Zerban zu Rail Business. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress