Corona-Pandemie: Verkehrsminister weiterhin für bundeseinheitliche Maskenpflicht im ÖPNV

Die Verkehrsminister der Bundesländer wollen bundeseinheitliche Regelungen für die Maskenpflicht im ÖPNV. Dafür haben sich am 16.06.2021 im Rahmen einer Videokonferenz ausgesprochen. 

Gründe für das verpflichtende Tragen einer medizinischen Maske in öffentlichen Verkehrsmitteln seien demnach neben dem Infektionsschutz auch, dass Masken das Sicherheitsempfinden der Fahrgäste und ihr Vertrauen in den ÖPNV erhöhten. (jgf)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress