Cybersicherheit im Bahnverkehr: Siemens Mobility und RazorSecure vereinbaren Kooperation

Siemens Mobility und das britische Unternehmen RazorSecure haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um Betreibern von Schienenfahrzeugen weltweit verbesserte Lösungen für die Cybersicherheit im Bahnverkehr anzubieten.

Die zunehmende Digitalisierung mache einen angemessenen Schutz notwendig. Ziel der Alliance sei es, die zunehmende Komplexität durch eine fachübergreifende Zusammenarbeit zu lösen. RazorSecure ist auf Cybersicherheitslösungen im Schienenverkehr spezialisiert und überwacht kontinuierlich das Verhalten von einzelnen Verkehrssystemen und gesamten Netzen. Siemens Mobility möchte mit seinen intelligenten digitalen Asset-Management-Systemen wie Railigent die uneingeschränkte Verfügbarkeit des Schienenverkehrs gewährleisten. (as)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress