DB Cargo: Neue Tochter für China-Verkehre gegründet

Quelle: DB AG/Volker Emersleben

Die Deutsche Bahn hat für den Güterverkehr via der „Neuen Seidenstraße“ wegen der großen Nachfrage ein eigenes Tochterunternehmen gegründet.

Die DB Cargo Transasia bietet in China verschiedene Dienstleistungen und Services „aus einer Hand“ an, so der Konzern. Der Sitz der Firma ist Shanghai. Parallel hat sich DB Cargo Eurasia neu aufgestellt. Seit September dieses Jahres steht Andreas Lübs als neuer CEO an der Spitze des Unternehmens, er ist seit 2018 für DB Cargo Eurasia tätig. Und zum 01.12.2021 übernimmt Tabea Klang die Position der Geschäftsführerin Sales (CSO). Sie war zuvor Senior-Referentin Vorstand Güterverkehr der Deutschen Bahn AG und spricht fünf Sprachen. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress