DB Fernverkehr: Ex Metropolitan-Wagen werden im Dezember abgestellt

Der Metropolitan im ursprünglichen Design; Quelle: Deutsche Bahn AG

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 werden die beiden Zuggarnituren des früheren Metropolitan abgestellt.

Ein weiterer Betrieb sei für DB Fernverkehr wegen der anstehenden Hauptuntersuchung nicht mehr wirtschaftlich, teilt die DB mit. Aktuell pendelt nach einem Unfall nur noch ein (mit 101-Lokomotive bespannter) Zug als besonderer ICE zwischen Berlin und Köln. Der Metropolitan wurde von 1999 bis 2004 als hochwertiger 220-km/h-Wagenzug auf der Linie Hamburg–Köln eingesetzt. Danach wurden die beiden Garnituren im ICE/IC-Verkehr verwendet. Die Wagen werden nun bei DB Gebrauchtzug zum Kauf angeboten. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress